Willkommen auf der Homepage von Frank-Wolf Matthies

 

 

Ivan Blatný (1919 - 1990)

Der tote Hund

Nicht wahr, du weißt noch wie es war,
die Nase dicht am Boden lang,
weil dort der Duft am stärksten war,
und sie wie von Gedichten trank.

Nicht wahr, auch ich, der ich noch lebe
vermag dein Glück zu ahnen,
wenn ich vor Trauer bebe,
auf Halbmast alle Fahnen.

Nicht wahr, nur schade dass der Duft
der Straßen freier Spur
so flüchtig in der Luft
nach noch so langer Tour.

 

(übertragen FWM)

 

Nachspruch

Ich weiß, du bist schon längst
Im Buddelparadies der Hunde …
Doch ich schau in die Runde
Am Morgen vor der Tür …

Ich weiß, du treuer Wegbegleiter
Ich muss von nun an einsam gehen …
Und doch, will ich auch morgen
Aufs Neue nach dir sehen …

Freund und Liebe leiht das Leben …
Ewig hüllt auch nicht der Wald …
Wer wird jetzt die Wärme geben -
Bei den Menschen ist es kalt

 

***

Moira Fado

Dein Schicksal zeigen die Pfade der Hand,
Kaum weichst du ab, steht da eine Wand!
Wann immer dich ein Unheil verstimmt,
Du musst es ertragen, so ist es bestimmt.

Du wirst nicht erhört, du weißt keine Schuld?
So liebe dein Leid und ertrag’s mit Geduld.
Dein Lebensweg holpert und führt durch die Not?
Was solls, jeder Weg endet im Tod.

Niemand kann seinem Schicksal entgehen,
Und ist dein Los auch schwer und fatal,
Niemand kann das Künftige sehen …
Also vielleicht beim nächsten Mal …

Deine Linien durchkreuzen sinnlos die Hände …
Dein Schicksal ist wie ein wirres Gelände …
Deine Liebe ist stark und kommt nicht ins Wanken??…
Alles ein Trug deiner Fiebergedanken!

Das vergebliche Beten lässt dich verbittern?
Der Unstern dort oben macht dich erzittern?
Das ist Fatums Münze, die über dir funkelt
Und dir die Sonne des Lebens verdunkelt!

Wohin du auch fliehst, dein Ziel heißt stets Qual,
Die Pfade der Hand verlaufen fatal,
Alle Pfade sind mau, unzählbar die Zahl?? …

Du kannst dich belügen,
Kannst Andere betrügen …
Doch schau auf dein Leben und sieh:

Wen immer du täuschst, den Schicksalspfad nie.
Umsonst versuchst du, den Abzweig zu sehen.
Wie immer du gehst, du kannst nicht entgehen!

Wozu also tricksen, wozu List und Lügen?!
Über die Moiren können selbst Götter nicht siegen!!
Wie willst also du deinem Schicksal entgehen?!! …

 

 

 

 

 

 

Besucherzähler Bbcode

 www.frankwolfmatthies.de
FWM  © 2019-2026