Willkommen auf der Homepage von Frank-Wolf Matthies

 

 


Januar

Die Tage scheinen flüchtig
Und endlos scheint die Nacht
Ein Mensch erscheint als tüchtig
Sobald er etwas macht.

Das Hell des Tags ist trübe
Das Grün des Walds ist bleich
Die Wege Moderschübe
Direkt aus Odins Reich.

Die Sonne fast vor Augen
Zu fassen mit der Hand
Den Nebel aufzusaugen
Der Fluss strömt weich durchs Land.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucherzähler Bbcode

 www.frankwolfmatthies.de
FWM  © 2017